Königlich priv. Feuerschützengesellschaft Greding
50 Meter Stand

Der Kleinkaliberstand

Der Kleinkaliberstand im Keller des Schützenhauses ist 50 Meter lang.

Ausgestattet sind die 4 Stände mit elektronischen Ständen der Firma Meyton.

Der Kleinkaliberstand ist abgenommen und zugelassen für Kleinkaliberwaffen.

Ausgerüstet ist jeder Stand mit einer Schieß-Pritsche für die 3-Stellungs- oder Liegendisziplin.

Es besteht auch die Möglichkeit, den Schießabstand auf 15 Meter zu verkürzen, um die Disziplin Zimmerstutzen aus zu üben.

 

Beschreibung der Anschlagsarten des Kleinkalibergewehrschießens:

-   Stehend

-   Liegend

-   Kniend

*  Stehend ist der Grundanschlag. Hier steht man aufgerichtet und mit beiden Füßen parallel. Das Gewehr liegt locker in der Schulter und auf der linken Hand.

Neben dem Stehendanschlag, gibt es noch den Kniend- und Liegendanschlag.

*  Beim Liegendanschlag liegt man auf einer Pritsche. Das Gewehr liegt in der Schulter, wird aber zusätzlich von einem Schießriemen, der am Oberarm befestigt wird, gehalten.

*  Beim Kniendanschlag kniet man auf einer Pritsche. Das Gewehr liegt in der Schulter, wird aber zusätzlich von einem Schießriemen, der am Oberarm befestigt wird, gehalten.